1 Startseite > 2 News

Wenn die Hoffnung zurückkehrt


Täglich sind 34.000 Menschen gezwungen ihr Zuhause zu verlassen, um weit entfernt Sicherheit zu suchen – Johnson & Johnson und Save the Children geben diesen Geschichten nun ein Gesicht.

In sechs emotionalen Clips „Stories of Human Kind - Searching for Home“  berichten Johnson & Johnson und Save the Children im Rahmen einer globalen Kampagne über das Leben von  Kindern und deren Familien im Flüchtlingscamp Berlin Tempelhof. 

Lachen, Toben, Spielen – einfach Kind sein. Keine Selbstverständlichkeit für Flüchtlingskinder. Hinter ihnen liegen schlimme Erlebnisse und jedes Kind bringt eine ganz persönliche Geschichte mit. Johnson & Johnson setzt sich zusammen mit Save the Children dafür ein, dass diese Kinder das Gesehene und Erlebte in ihrer neuen Umgebung Stück für Stück verarbeiten können. 

Die Filmreihe „Stories of Human Kind - Searching for Home“ im Youtube Kanal von Janssen Deutschland.

Meist respektiertes Unternehmen 2016

 

Großartiger Erfolg: Johnson & Johnson wurde als „World’s Most Respected Company 2016“ ausgezeichnet. Jedes Jahr gibt das renommierte Finanzmedium Barron‘s Magazin ein Ranking der 100 angesehensten Unternehmen der Welt bekannt. Nach einem guten sechsten Platz 2015 landete Johnson & Johnson dieses Jahr auf Platz eins, vor Berkshire Hathaway und dem Vorjahressieger Apple. 

 

Grundlage des Rankings war eine Befragung 100 amerikanischer Investoren zu ihrer Einschätzung der weltweit 100 größten börsennotierten Unternehmen. Die Teilnehmer sollten in verschiedenen Kategorien bewerten, wie viel Respekt sie dem Konzern entgegenbringen. Kategorien waren dabei die Finanzkraft und Stärke des Managements, aber auch das Verhalten eines Unternehmens gegenüber Kunden, Mitarbeitern, Lieferanten, der Umwelt und den Investoren. Bei der Punktevergabe konnte zwischen vier Stufen von „sehr respektiert“ bis „nicht respektiert“ gewählt werden. Dabei erhielt Johnson & Johnson keine einzige Stimme mit „nicht respektiert“ – eine Seltenheit in der Barron’s Umfrage und Ergebnis des starken Wertesystems.

Great Place to Work: Johnson & Johnson Family of Companies gehört zu Deutschlands besten Arbeitgebern 2016

 

Johnson & Johnson Family of Companies ist einer der besten Arbeitgeber in Deutschland.

Bei der bundesweiten Vergleichsstudie „Deutschlands beste Arbeitgeber 2016“ des Great Place to Work® Instituts erreichte das Unternehmen, zu dem neben dem Geschäftsbereich Consumer auch Johnson &  Johnson Medical Devices und die Pharmasparte Janssen zählen, den 3. Platz in der Kategorie der Unternehmen mit 2.001 bis 5.000 Mitarbeitern. 

Ausgezeichnet wurden Unternehmen, die aus Sicht ihrer Beschäftigten eine besonders vertrauenswürdige, wertschätzende und attraktive Arbeitsplatzkultur haben und vielfältige Entwicklungsmöglichkeiten bieten.

 

In den vergangenen Jahren hatten die verschiedenen Geschäftsbereiche bereits unabhängig voneinander erfolgreich an dem Wettbewerb teilgenommen. In diesem Jahr trat Johnson & Johnson Deutschland erstmals als Unternehmensfamilie an.

 

„Unter dem Dach der Johnson & Johnson Family of Companies arbeiten wir alle gemeinsam an unserem Ziel, die Gesundheit und das Wohlbefinden der Menschen weltweit zu verbessern”, sagt Claudia Fischer, Human Resources Director bei Johnson & Johnson  Medical. „Umso wichtiger ist es, unseren Kollegen eine mitarbeiterorientierte Arbeitsplatzkultur zu bieten, in der auch ihr eigenes Wohl im Zentrum steht.“

 

Das Unternehmenscredo „Für die Welt sorgen - beim Einzelnen beginnen“ lebt Johnson & Johnson nach außen wie innen. An den vielen Standorten in Deutschland, darunter die großen Standorte in Norderstedt und Neuss, stehen hoher Respekt in der Zusammenarbeit und offene Teamstrukturen genauso auf der Tagesordnung wie die persönliche Entwicklung, gesundheitsfördernde Programme und flexible Arbeitszeiten der Mitarbeiter.

 

Besonders gut schnitt das Unternehmen in der Kategorie Stolz ab: Knapp 90 Prozent der Mitarbeiter gaben an, stolz zu sein, anderen erzählen zu können, dass sie für Johnson & Johnson arbeiten und sogar 97 Prozent der Befragten erklären, dass sie die Produkte von Johnson & Johnson jederzeit empfehlen würden. In der Kategorie Fairness konnte die Johnson & Johnson Family of Companies als internationales Unternehmen mit der Gleichbehandlung der Mitarbeiter unterschiedlicher Nationalitäten überzeugen. 96 Prozent der Befragten erklärten, dass alle Mitarbeiter – unabhängig von Nationalität und Herkunft fair behandelt werden. 93 Prozent der Mitarbeiter schätzen die Johnson & Johnson Family of Companies aufgrund der besonderen und attraktiven Sozialleistungen.

 

„Wir profitieren täglich von den Erfahrungen, der Offenheit und der Innovationsfreudigkeit unserer Mitarbeiter. Sie treiben die Johnson & Johnson Family of Companies in Deutschland voran“, betont Claudia Fischer. „Wir sind sehr stolz darauf, dass es uns gelungen ist, ein attraktives internationales und vertrauensvolles Umfeld zu schaffen, in dem unsere Mitarbeiter gerne arbeiten und innovative Ideen hervorbringen.“

 

Die Vergleichsstudie „Deutschlands beste Arbeitgeber 2016“ basiert auf einer ausführlichen, anonymen Befragung der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der teilnehmenden Unternehmen. Nach einem Zufallsprinzip ausgewählt, beantworteten sie Fragen zu zentralen Themen wie Vertrauen in das Management, Führungsverhalten, Anerkennung, Identifikation, berufliche Entwicklung, Teamgeist und Gesundheitsförderung. In diesem Jahr nahmen insgesamt 620 Unternehmen an dem Wettbewerb teil.

Johnson & Johnson (Corporate) | www.jnj.com

Einsteigen bei Johnson & Johnson

Lernen Sie die vielfältigen Möglichkeiten in einem der größten Gesundheitsunternehmen der Welt kennen.

Great Place to Work®

Mehr Informationen zu Great Place to Work® finden Sie hier.

Download

Unser Credo (PDF, 20,3 KB)