Ein Tag auf der Stuzubi Messe Düsseldorf 30.09.2016

Autorin: Christina Schulat - 1. Semester BWL Health Care Management - Janssen

Am zugegebenermaßen nicht ganz so frühen Morgen treffen wir uns heute zu einem ganz besonderen Anlass. Auf der Stuzubi-Messe in Düsseldorf stellen zwei der drei Unternehmenssparten von Johnson & Johnson − Janssen und Medical − ihre Ausbildungs- und Studienprogramme vor. Wer könnte das besser als wir, die dualen Studenten.

Samstag 17.09.16, 9.30 Uhr: Am zugegebenermaßen nicht ganz so frühen Morgen  treffen wir uns heute zu einem ganz besonderen Anlass. Auf der Stuzubi-Messe in Düsseldorf stellen zwei der drei Unternehmenssparten von Johnson & Johnson Janssen und Medical ihre Ausbildungs- und Studienprogramme vor. Wer könnte das besser als wir, die dualen Studenten.

Schon komisch, die Vorstellung, dass man vor ein oder zwei Jahren selbst noch als Besucher auf solchen Messen war, um sich über die Perspektiven nach dem Schulabschluss zu informieren und jetzt ist man auf einmal selbst der Experte. Moment mal, Experte?! Was weiß ich denn überhaupt? Und wie erkläre ich möglichst unkompliziert, wie mein Studium bei Janssen genau aussieht?

Zum Glück wurde uns in der Vorbereitung allerhand Informationsmaterial für die Gespräche an die Hand gegeben. Und sobald man einmal im Gespräch drin ist läuft auch alles wie von alleine: Ich erkläre den Ablauf des dualen Studiums, die angestrebten Abschlüsse und die groben Inhalte – und ergänze alles mit ein paar Insider-Infos und Eindrücken aus dem Alltag.

Schon bald rückt das Ende der Messe näher und wir stellen uns der letzten großen Herausforderung des Tages – dem Abbau des Messestandes. Nachdem, mit einiger Unterstützung, auch diese Prüfung gemeistert wäre, ist der offizielle Teil des Tages auch schon vorbei und wir Studis können uns der gemeinsamen Abendplanung widmen.

Die Messe war wieder mal ein tolles Beispiel dafür, wie viel Verantwortung wir Studis schon übernehmen dürfen. Nicht nur, dass wir alle in den Gesprächen mit den Interessenten vollkommen frei waren. Die Organisation der Messe lag überwiegend bei Christian Kremer (Janssen, 3. Semester Health Care Management) – großes Kompliment an dieser Stelle für die perfekte Planung!

Als erstes Fazit können wir festhalten, dass die Messe ein toller Erfolg war. Neben einem reibungslosen Ablauf freuten wir uns auch über viele intensive Gespräche mit interessanten Kandidaten. Jetzt bleibt abzuwarten, ob eine Auswirkung auf die Bewerbungen sichtbar wird. Momentan befinden wir uns im Endspurt der Bewerbungsphase für das duale Studium, Beginn 2017. Wer weiß, vielleicht trifft man manchen Interessenten von Samstag ja bald schon beim Assessment Center wieder.

Das könnte Sie auch interessieren